H2O-Babyfotos powered by




Harald Slauschek (Brunn/Geb., Österreich)








Harald Slauschek, 1966 in Wien geboren, ist ein österreichischer Unterwasserfotograf.

Seine Bilder und Reportagen werden weltweit und regelmäßig in Tauch- und Reisezeitschriften, Büchern und Kalendern publiziert.
Auch bei diversen Werbekampagnen werden seine Unterwasserfotos gerne verwendet bzw. ist sein Unterwasserfotografie-Know How gefragt. Spezielle Unterwassershootings wurden und werden für die Auftraggeber im Bedarfsfall durchgeführt.

Im Zeitraum 2001 - 2006 nahm er erfolgreich an renommierten nationalen und internationalen Unterwasserfotowettbewerben teil.
Unter den mehr als achtzig Top-Ten-Platzierungen, finden sich neben der Auszeichnung beim „BBC Wildlife Photographer of the Year“, vierzig weitere,
hochrangige Awards.

Als ist Mitglied des Österreichischen Nationalteams für Unterwasserfotografie nahm Harald als einer der Vertreter Österreichs (nominiert durch den TSVÖ - Tauchsportverband Österreichs) im Mai 2011 an der 13. CMAS Unterwasserfoto-WM in Bodrum (Türkei) teil.
Bei dieser WM waren 43 Unterwasserfototeams aus 25 verschiedenen Ländern am Start.
Nach 5 Jahren Wettbewerbspause konnte er einen hervorragenden 5. Platz in der Königsdisziplin der Unterwasserfotografie "Weitwinkel mit Taucher" verbuchen.
Ein weiterer Beweis dafür, dass Harald sich seit einiger Zeit mitten in der Weltspitze etabliert hat...

2012 wurde Harald in die "Hall of Fame" des TSVÖ (Tauchsportverband Österreichs) aufgenommen. Details dazu...

Mit der Babyschwimmfotografie kam Harald im Jahr 2004, im Rahmen der Babyschwimmkurse seiner Tochter in Berührung. Da er Kinder liebt und ihm die Beschäftigung sowie Arbeit mit ihnen sehr viel Spaß macht, erkannte er sofort die tolle Möglichkeit, seine Leidenschaft zur Unterwasserfotografie mit der Liebe zu den kleinsten Erdenbürgern zu verbinden.

Die ersten Babyschwimmfotoshootings erfolgten noch im Rahmen der analogen Fotografie und waren, insbesondere durch die Limitierung der Fotoanzahl auf 36 pro Dia-Film, nur im kleineren Rahmen möglich.
Anfang 2006 erfolgte Haralds Einstieg in die digitale Unterwasserfotografie: Ein Quantensprung an neuen technischen Möglichkeiten. Einer qualitativ hochwertigen und somit gewerblichen Tätigkeit stand somit nichts mehr im Wege.

Harald setzt auf Produkte der Hersteller Nikon, SUBAL, Subtronic, Reikle und Mares.
Bei seinen Unterwasserfotoprojekten begleiten ihn aktuell die Nikon D3X/D4 und SUBAL ND3/ND4 Unterwassergehäuse inkl. dem entsprechenden Zubehör sowie diverse Unterwasserblitzgeräte von Subtronic und Blitzarmsysteme von Reikle.

Abgesehen davon, steigt Harald ohne Tauchequipment des Weltmarktführers Mares nicht mehr ins Wasser... ;-)

Hier ein paar Links zu Fotogalerien, um sich einen Eindruck von Haralds Unterwasserfotos machen zu können:

Kontaktaufnahme mit Harald:

Nach oben

Harald auf Skype...

H2O.Photography

Skype Me!